...auf den Spuren der Mayas
...auf den Spuren der Mayas

Möge die heilige, göttliche Kraft durch Dich fließen,
Dich reinigen, stärken, heilen;

Dich erfüllen mit göttlicher Liebe,

heilender Wärme und Licht;

Dich führen und beschützen auf Deinem Weg

 

Was ist Reiki?

"Re-Ki" oder vereinfacht "Reiki" ist Japanisch und bedeutet "Universelle Kraft"

Mit Reiki bezeichnet man sowohl Die universelle Lebenskraft "Reiki", die einen bestimmten Teil des "Qi" darstellt und die alles Geschaffene durchströmt als auch die Methode, dies Energie zu Handhaben, sie also auf Menschen, Tieren, Pflanzen und anderen Dingen zu übertragen.

Reiki organisiert im Empfangenden die Heilung, bewirkt sie aber nicht selbst. Weil Reiki mit einer eigenen Intelligenz ausgestattet ist, findet es selbstständig zu den körperlichen und seelischen Problemen und löst diese Probleme von Grund auf.

Eine Über,- oder unterdosierung ist nicht möglich

Reiki ist in verschiedene Grade eingeteilt, bereits der 1. Grad beinhaltet die Fähigkeit, als Reiki-Kanal tätig zu sein und genügt im Prinzip völlig für ein erfolgreiches Praktizieren von Reiki

1.Grad:

Die Energiekanäle werden geöffnet und in eine höhere Schwingungsebene gebracht

2.Grad:

Der Reiki - Schüler erhält 3 Symbole und ihre Mantren

3.Grad:

Der Reiki Schüler wird zum Meister geweiht

Lehrer Grad: Der Reiki Schüler erhält die Fähigkeit, andere Menschen in die verschiedenen Grade des Reiki einweihen zu können.

Reiki - Lebensregeln

 

Gerade heute sei frei und glücklich

Gerade heute freue dich

Gerade heute ist für dich gesorgt

Lebe bewust im Jetzt

Nimm deine Segnungen dankbar an

Ehre deine Lehrer, Eltern und die Älteren

Verdiene dein Brot ehrlich

Liebe deinen nächsten wie dich selbst

Sei dankbar gegnüber allem was lebt

 

Falls sie sich für Reiki interessieren kontaktieren sie mich über das Kontaktformular.


Eine kleine Geschichte:

Die neuen Lehrer

Aluna Joy Yaxkin und die Bruder/Schwesterschaft der Sieben Strahlen - Lord Meru (Peru)

Ihr werdet die neuen Lehrer nicht mögen. Sie werden euch Fragen stellen anstatt euch Antworten zu geben. Sie werden euch nicht sagen, wie ihr zu denken habt. Sie werden euch nicht sagen, welchen Weg ihr gehen sollt. Und sie werden euch nicht sagen, was ihr tun sollt. Sie werden euch Geschichten erzählen anstatt zu predigen, und sie werden euch zu jener Antwort kommen lassen, welche für euch richtig ist.

Die neuen Lehrer werden keine Entscheidungen für euch treffen. Die neuen Lehrer sind nicht da, um euch die Lasten auf eurem Weg zu tragen. Die neuen Lehrer inspirieren euch, Stärke und Vertrauen zu erlangen, so dass ihr den Weg selbst gehen könnt. Sie wollen, dass ihr unabhängig seid, nicht abhängig. Sie wollen mit euch gehen . nicht euch hinterher laufen haben.

Die neuen Lehrer wollen eure Möglichkeiten nicht einschränken, denn sie wissen, dass es eine Vielfalt von Wegen gibt, welche alle zum selben Ziel führen. Aus diesem Grund werden die neuen Lehrer niemals sagen: ?Mein Weg ist der einzige Weg?. Die neuen Lehrer wollen, dass ihr zur göttlichen Macht in euch selbst erwacht. Die neuen Lehrer werden dem Schüler niemals eine spirituelle Abkürzung anbieten. Die neuen Lehrer sind zutiefst Realisten. Sie wissen, dass spiritueller Fortschritt nur langsam, Schritt-für-Schritt und durch Hingabe kommt, aber sie sind offen für die magische Tatsache, dass auch spontanes Erwachen stattfinden kann und es auch tatsächlich geschieht.

Die neuen Lehrer werden niemals negative Prophezeiungen machen, denn sie wissen, dass sie in ihrer Position viele Menschen beeinflussen können. Wenn sie andere in einen Zustand der Angst versetzen, dann wissen sie, dass sie sie blockieren in ihrer Fähigkeit, Zugang zu Spirit (zur Seele) zu bekommen. Die neuen Lehrer kennen auch die Macht des kollektiven Bewußtseins. Sie wissen, dass durch das Hinaustragen von negativen Voraussagen das gesamte kollektive Gewebe beeinflusst wird und Begrenzungen erzeugt werden. Das erschwert unnötig unsere Arbeit in dieser Zeit. Die neuen Lehrer wissen, dass Angst euch davon abhält, die innere Wahrheit zu hören.

Die neuen Lehrer werden sich durch Geschenke oder Komplimente nicht beeindrucken lassen. Sie handeln nicht als Lehrer, um ihre Egos aufzublasen oder um zu nachzuweisen, wie erleuchtet sie sind, oder um Nachfolger zu finden. Tatsächlich möchten viele von ihnen überhaupt nicht Lehrer sein. Man kann sie an den ungewöhnlichsten Plätzen finden. Ein Lehrer könnte auch ein herabgekommener Charakter sein, der euch in einem Café gegenüber sitzt. Oder ihr könnt auch einen Lehrer an einem Platz finden, an dem ihr es erwartet, wie zum Beispiel bei einer Konferenz. Die neuen Lehrer werden überall sein, und es könnte jeder sein. Gott drückt sich durch alle Menschen aus, und auf verschiedenste Art und Weise.

Die neuen Lehrer werden nicht versuchen, euch zu gewinnen, indem sie euch ein spirituelles Phänomen versprechen oder durch aussergewöhnliche Visionen. Spirituelle Phänomene sind eine Form von metaphysischer Unterhaltung. Vielleicht ist das lustig, aber es bringt euch auf eurem Weg nicht sonderlich weiter. Spirituelle Phänomene können oder können sich auch nicht zeigen bei euren spirituellen Lehrern oder bei euch selbst. Wenn sie sich auf deinem Weg zeigen, geniesse sie. Wenn sie sich nicht zeigen, dann geniesse dennoch deinen Weg.

Die neuen Lehrer sind nicht status-orientiert. Status oder Titel bedeuten, dass eine Person besser ist als eine andere, und das bringt Trennung hervor. Status oder Titel ermächtigen den einen, während sie andere ent-mächtigen - und das ist nicht akzeptierbar. Die neuen Lehrer werden nicht davon beeindruckt sein von dem, was ihr in der Vergangenheit gewesen seid, von den Erfahrungen, die ihr hattet oder wieviel ihr wisst, ausser es wäre wichtig für die gegenwärtige Situation. Sie werden kaum davon beeindruckt sein von den Graden, den Titeln und von euren hohen Positionen. Sie kümmern sich auch nicht um eure genetische Herkunft, oder darum, wieviel Bildung ihr habt oder wer mit euch gearbeitet hat. Alles was sie interessiert ist, wer ihr jetzt seid. Die neuen Lehrer werden realistisch sein mit euch, und sie werden hoffen, dass ihr wieder wirklich ankommt. Schliesslich sind die, welche ihr in der Vergangenheit gewesen seid, genau das . die Vergangenheit. Dies war damals, und das ist jetzt. Das, was für sie wichtig ist, ist wo euer Herz ist, denn nichts anderes zählt als das JETZT.

Ich hoffe, dass ihr hinaus gehen werdet

und dass ihr Geschichten zulasst,

und dass ihr sie bearbeitet,

sie mit eurem Blut und mit euren Tränen giesst

und mit euren Lachen, bis sie blühen,

und bis ihr selbst in Blüte ausbrecht.

Wichtiger Hinweis:

Reiki macht die Betreuung durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten nicht überflüssig, wenn der Verdacht auf eine Gesundheitsstörung besteht. Die Informationen in diesen Seiten sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und dargestellt. Ich übernehme jedoch keine Haftung für irgendwelche Schäden aus richtigem oder unrichtigem Gebrauch der in diesen Seiten vorgestellten Methoden und Techniken. Sie sind zur Information und Weiterbildung gedacht.

In unserer Fotogalerie habe ich einige der schönsten Bilder unserer Reise zusammengestellt.

 

Hier geht es zu unseren Fotos!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gabriele Beyer